Prozesse erfassen

Ob bestehende Prozesse, neue Produktionsschritte oder Optimierungen von gewissen Arbeitsschritten, Prozesse müssen genau beschrieben werden, bevor die dazugehörige Logik implementiert werden kann. Oft ist schon der Weg zum genauen Prozessbeschrieb ein erster Schritt in Richtung optimierter Produktion. Gerne unterstützen wir Sie auf diesem Weg mit unseren erfahrenen Experten und helfen Ihnen, Ihre Prozesse zu erfassen, zu optimieren und schlussendlich effizient zu automatisieren.

Prozesse implementieren

Sind die Prozesse und die Anforderungen beschrieben, kann mit der Konzeptauslegung und der anschliessenden Implementierung begonnen werden. Ob automatisierte Arbeitsschritte mit Hilfe passender Aktoren und Sensoren, gesteuerte Misch- und Dosierabläufe, digitale Rezepturen und Aufträge oder papierlose Arbeitsanweisungen, Prozesse können auf diverse Arten digitalisiert werden. Gerne begleiten wir Sie auf dem Weg Richtung Industrie 4.0 und helfen Ihnen, die für Sie passende Digitalisierungstiefe zu implementieren.

Prozesse kontrollieren

Unsere Systeme erlauben die Steuerung und Kontrolle Ihrer Prozesse von der Warenannahme bis zur Auslieferung. Je nach Integrationstiefe kommunizieren unsere Systeme mit weiteren Steuerungen, Qualitätssystemen und/oder übergeordneten ERP- oder MES-Systemen. Mittels definierten Schnittstellen wird die Kommunikation zwischen den einzelnen Anlage- oder Maschinenteile sichergestellt und die Daten wunschgemäss ausgetauscht. Die parallele Erfassung relevanter Produktionsdaten ermöglicht jederzeit die Überwachung aller digitalisierten Prozesse.

Prozess Design

Zusammen mit unseren erfahrenen Solution-Architekten werden Ihre Prozesse erfasst, hinterfragt, besprochen, optimiert und gemäss Ihren Anforderungen und Wünschen festgelegt. Nur mit einer genauen Prozess-Definition kann die Grundlage für weitere Optimierungen geschaffen werden. Weiter bildet die Aufnahme und Beschreibung der Prozesse die Voraussetzung für jeden automatisierten Arbeitsschritt.

Schnittstellen & Systeme

Aktoren & Sensoren

Ob fest verdrahtet, via Feldbus oder Wireless. Wir binden Ihre Aktoren und Sensoren ein, verarbeiten die relevanten Signale und nutzen die modernsten IoT-Funktionalitäten.

Steuerungen

Ob OPC, MQTT, Profibus, Profinet, Ethernet oder doch Hard-Wired, mit dem geeigneten Bussystem vernetzen wir Ihre Produktion und implementieren die passenden Schnittstellen.

Prozesse

Wir vernetzen Ihre Steuerungen, digitalisieren Ihre Prozesse und kommunizieren mit übergeordneten Systemen. So können Sie Ihre Prozesse zentral bedienen und überwachen.

Daten

Ob MES, ERP oder Cloud. Wir kommunizieren, verarbeiten, sammeln und registrieren Ihre Daten wie Sie diese brauchen und helfen mit, einen Nutzen zu erzeugen.

Massgeschneiderte Automationssysteme

Massgeschneidert bedeutet für uns, die Prozesse des Kunden gemäss seinen Bedürfnissen zu automatisieren und nicht die Prozesse auf ein System anzupassen. Deshalb haben wir uns vor Jahren dazu entschlossen, unser eigenes Prozessleitsystem zu entwickeln. Dank modularem Aufbau und dem Einsatz modernster Technologien und Softwarestandards ist unser System hoch flexibel, kundenspezifisch einsetzbar und kann Prozesse jeglicher Art abbilden. Auch unsere SPS-Software ist soweit standardisiert, dass alle unsere Mitarbeiter sich darin zu recht finden, um jederzeit Support leisten zu können. Dank Standard-Modulen werden die Aufwendungen für Erweiterungen minimiert und das Software-Engineering optimiert. Ob Kleinanlage, Maschine oder hochkomplexer Prozess, unser System ist für jede Art von Aufgabe aufgebaut und kann beliebig bestückt, erweitert und ausgebaut werden.

Lückenlose Rückverfolgung

Um eine transparente Produktverfolgung zu gewährleisten muss die prozessrelevante Mechanik und Infrastruktur ganzheitlich berücksichtigt werden. Während der Spezifikationsphase werden Ihre Produktionsprozesse in Prozess- und Produktionslinien aufgeteilt, beschrieben und soweit ausgearbeitet, das eine komplette Rückverfolgung möglich ist. Ob Produkt, Mengen, Allergene, etc. unsere System erlaubt es,  jede einzelne Aktion vom Prozess zu registrieren. Um auch externe Einflüsse zu berücksichtigen, wird jede Bedieneraktion, sowie der Zustand jedes Aktors und Sensors aufgezeichnet. Dies erlaubt eine durchgängige Rückverfolgung jedes Produktionsschrittes und gewährleistet im Gegenzug eine lückenlose und völlig transparente Produktverfolgung.

Kundenspezifische Rapporte

Je nach eingesetztem System werden immer mehr Daten gesammelt und gespeichert. Dies erlaubt uns, kundenspezifische Analysemöglichkeiten zu implementieren und darzustellen. Ob Produktionsrapporte, Kurven und Trends oder Charts, die Möglichkeiten sind fast unbeschränkt und können gemäss Kundenwunsch ausgearbeitet und angezeigt werden. Dosierungen, Mengen, Produkte oder sonstige Werte, während der Spezifikationsphase werden die relevanten Daten ausgearbeitet und in der gewünschten Form dargestellt. Je nach Integrationstiefe können diese Daten zudem an übergeordnete ERP Systeme oder an Unterhaltstools weitergeleitet werden, um dort weitere Analysen durchzuführen.

Sprechen Sie mit unseren Experten

Gerne besuchen wir Sie für ein erstes Gespräch direkt bei Ihnen vor Ort. Kontaktieren Sie uns ungeniert, wir helfen Ihnen gerne weiter bei der Ausarbeitung Ihrer Ideen.

 

Andreas Rutz

+41 71 955 04 50

Überzeugen Sie sich von unseren Referenzen

Linie mit Produktverfolgung

Ein Lebensmittel-Hersteller in Westeuropa mit mehreren bestehenden Produktionslinien, die von vielen teilweise autonom arbeitenden oder kompliziert miteinander vernetzten Einzelsteuerungen gesteuert wurden, wollte eine neue Produktionslinie mit durchgängiger Produktverfolgung installieren. Daneben galt es folgende kundenspezifische Anforderungen zu berücksichtigen:

  • ein konzeptioneller Lösungsansatz für die Steuerung der gesamten Anlage und die Produktverfolgung
  • später sollen andere Anlagenteile nahtlos integriert werden können
  • verschiedene Schnittstellen zu bestehenden Steuerungen und später zu ERP

Steuerungsersatz Schokoladenproduktion

Die Steuerung, welche die gesamte Herstellung der Schokolademasse steuerte, wurde im Jahre 2004 installiert und über die folgenden Jahre erweitert. Die Anlagen umfassen:

  • Diverse Rohstoffannahmen
  • Diverse Prozesslinien mit Tanklager und etlichen Transferleitungen
  • Mischereien mit automatischen und manuellen Dosierungen
  • Anbindung von etlichen Fremdmaschinen
  • Diverse Schnittstellen mit total 15 SPSen
  • Ein Prozess-Leitsystem mit etlichen Bedienstationen
  • SAP Anbindung für Produktions-Aufträge und Verbuchungen